Dienstag, 10. März 2015

"Zufriedenheit ist größtes Glück"

 „Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
 und der Anfang der Unzufriedenheit.“ 
(Søren Kierkegaard)
Artikel der Woche
Der SPON titelte kürzlich, dass die australischen Behörden hunderte Koalas töteten. Begründung: "Koalas vermehren sich  in Australien so rasant, dass sie nicht mehr genügend Nahrung finden. Um sie vor dem Hungertod zu bewahren, haben die Behörden jetzt Hunderte Tiere eingeschläfert." (©Foto: corbis) Menschliche Logik: Ich löse einen schlechten und unbefriedigenden Zustand, indem ich einen noch schlechteren und noch unbefriedigteren Zustand schaffe. Potz Blitz!
Nur Mal so als Vergleich: Ist das nicht als würde man die Menschen, die in Ostasien und/oder Afrika verhungern, mit einem tödlichen Gift injizieren? Das wären die logische Konsequenz und der argumentative Zirkelschluss. Sapperlot! Denn: Wir wollen doch niemanden verhungern lassen!
Aber nun da sich der Mensch die Krone der Evolution aufgesetzt hat, ganz im Zeremoniell Ludwigs XIV., gelten für ihn freilich andere Gesetze, als z.B. Wälder zugunsten von Nutzanbauflächen weichen müssen. Dass das mit der Verteilung trotzdem nicht so ganz klappt, muss ich nicht weiter ausführen.
Dass es aber nicht möglich ist, ein paar Tausend Eukalypten zu pflanzen, also dem Problem des Hungers der Koalas entgegenzuwirken, ihnen mithin Nahrungsquellen zu schaffen, nein, das ist unmöglich. Mag ja Geld kosten oder die Evolution, vll. sogar die Symbiose, ins Ungleichgewicht stürzen.
Uns, die wir Tiere lieben (außer Hunde!), muss das bedrücken :( 
Nicht das jmd. auf die Idee kommt, das Seeberger Popcorn hätte sich versehentlich auf meinen Wunschzettel verlaufen; nein, es wurde mir ohne mögliche, wohl aber mit beabsichtigter Gegenwehr, in meinen Einkaufskarton gelegt. Die Beigabe war in einem "Der perfekte TV-Abend"-Päckchen eingehüllt; nach dem Auspacken, dachte ich mir dann aber, mh, nicht schlecht, dass die mir das dreist in den Karton gelegt hat. Bei sowas gerne wieder! Achja, so'n 250g Tütchen "Wasabi" würd' ich keinem weiterempfehlen, macht aua auf der Zunge, und zwar ganz doll!-.-
Ich hatte ganz früher Mal eine graue Buffalo Fleecejacke, inkl. Kapuze, absolut stunning, also dachte ich mir, komm, gönn dir mal wieder.. :p
Übrigens beim Training zum Schlossberg rauf, versuchte sich eine gefühlt 1,90m lange Brunette, sportlich eingekleidet - womöglich schaute sie letzte Woche GNTM-, an jenem Anstieg. Gut, es blieb beim Versuch. Wo wir wieder bei Halbwahrheiten wären, als der so als "gesund" gepriesene Apfel eben doch nicht ausreichend Sprit liefert, um einen ambitionierten 50hm Anstieg hochzuklotzen...
Entdeckung der Woche
Bin stolze 20Min vor'm Wecker aufgewacht und hab sogleich die Chance beim Schopfe gepackt zwei Bahnen früher zu nehmen (10Min-Takt), und wie der Zufall wünscht, saß dort eine junge Abiturientin, die in ihrem Reclam-Heftchen laß und ihr Stowasser um Antworten ersuchte. Ganz schmale Lippen, lange, dunkle Haare, schöne Augen, ungeschminkt, perfekte Silhouette. Und es ist, als wäre dort eine Magie, die sie umgibt. Es mag aus der Unnahbarkeit, die sie ausstrahlt, herrühren, wo ich mich zugleich selbst wiederfinde. Ich fahr' jetzt übrigens immer zwei Bahnen früher :) Seither bin ich morgens stets gut gelaunt, also noch besser als ohnehin schon^^ (Übrigens, willkommen in den 1970er; gestatten: Ornella Muti; ©Fotos: pinterest.com)
Titel der Woche

Kommentare:

  1. Du gehst freiwillig früher zur Arbeit wenn du früher aufwachst? Da können wir uns dann wohl die Hand geben, ich mach das auch manchmal, immer in der Hoffnung früher gehen zu können. Klappt nur leider fast nie, weil zu viel Arbeit wartet und die Kunden immer kurz vor fünf so nette (Ironie!) Aufträge schicken und dann am Ende der Mail einen netten Feierabend wünschen - für mich ist der dann meist nicht mehr so nett, da später als geplant 😝
    Schicke Jacke übrigens und derzeit bestimmt super praktisch! Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke übrigens auch für deine netten Worte auf meinem Socken-Blog :) Tja, ich finde es auch immer wieder spannend zu sehen, wie das Knäuel aussieht und dann letztlich die fertigen Socken (man kann das ja auch nicht wirklich richtig steuern bei diesen Farbverlaufsgarnen). Spaß macht es dann außerdem auch gleich noch viel mehr :D
      Viele Grüße!

      Löschen
  2. Hmmm, irgendwie versteh ich das nicht...:o

    AntwortenLöschen
  3. nice blog you have, follow for follow?

    www.trendyytimes.blogspot.nl

    AntwortenLöschen
  4. Let's follow eachother. Please come and follow me . and leave a comment about following and your blog address. I will come back immadiately and folllow you back. If you like my facebook page, also I can like yours.

    http://ciziyorumdikiyorum.blogspot.com.tr/

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deine gleich drei guten Kommentare zu meinem letzten Post! Ich freue mich immer wieder, wenn andere Blogger ihre Meinung zu meinen Beiträgen da lassen. Naja, diese "was wäre wenn" Frage ist eben wirklich ein wenig schwierig, aber ich gebe dir im großen und Ganzen auf jeden Fall recht, zu dem was du meinst.


    Allerbeste Grüße

    http://mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Thanks for folowing me I am following you back.

    http://ciziyorumdikiyorum.blogspot.com.tr/

    AntwortenLöschen
  7. Besser spät als nie, melde ich mich mal wieder.
    Ich denke, in die Richtung Lehramt, aber das steht noch in den Sternen. Erstmal solls als Au Pair nach Australien/NZ gehen. Da wollte ich eigentlich Work&Travel machen, aber da meine Schwester so happy ist, reizt mich das auch.
    Mal sehen...

    AntwortenLöschen
  8. Nein, ich kenne das tatsächlich nicht. Also davon gehört habe ich schon, fand diesen Böhmermann aber nicht besonders lustig und dachte, das sei eine Möchteger-Pseudo-Hipster-Ichbinmoralischsokorrekt-Scheisse. Aber nach dieser Aktion hat er es verdient, dass ich ihn mal sehe. Nur, hier haben wir kein zdf_neo. Aber das gibts sicher auch online:)
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :) Wollte mich mal wieder melden und mich für deinen super Kommentar bedanken! Naja, eine Märchenwelt ist übertrieben. Es ist leider nicht immer alles so fröhlich und positiv. Zu oft gibt es auch Tiefs, allerdings will ich diese nicht immer auf meinem Blog teilen. Schließlich will ich keinen mit meinem Gejammere langweilen, sondern viel mehr Inspirationsansätze geben. Ja, Frankreich und seine Bewohner sind wirklich ein wenig anders. Dass du deren Essgewohnheit unterstützt, kann ich leider gar nicht verstehen, haha. Aber das mit den neuen Sportsachen klingt super!

    Grüße!

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen