Freitag, 14. November 2014

"Kinder an die Macht"

"Souverän ist nicht, wer viel hat, 
sondern wer wenig braucht.
Wer weniger benötigt,
ist auch weniger angreifbar. 
Die Kunst der Reduktion beinhaltet Gelassenheit."
(in: Psychologie Heute 12/2014)
#Orangenduft-Inferno @work, wozu Raumduft
kaufen, sag' ich mir, wenn mein Arbeitskollege
so gut ist und mit mir seine frisch gepulte
Mandarinenschale teilt, #moi
#Alexander Wang Kollektion, #die
Jacke hätt'sch mir au gern gegönnt-.-
#ausverkauft, ©H&M
#dafür hab ich eine tolle und günstige
Alternative gefunden: #Parka, #anthrazit
#15€, #Made in Germany (<Schwäbische Alb)

#Jostein Gaarder, #nach dem Orangenmädchen
passend zur Jahreszeit #Das Weihnachts- und
Kartengeheimnis
#KW 45, #KW46, ganz 'viiieeelll' Pizza(17)
und Milchreis(35)
Story of the week: Als ich am ersten Novembermontag mit meinen übereinandergestapelten Milchreispaletten zur U-Bahn-Haltestelle kam, verzückte mich ein kleines Kind mit Herzen in den Augen, die sagten: 'das ist der Löffel, der Kinderträume wahr werden lässt!'; "der Junge hat aber ganz viiieeelll Pudding", bekannte die junge Stimme mit fröhlichem Blicke gen Mutter. Lebensfreude kann so einfach sein, wenn man es versteht, im richtigen Moment den Kopf auszuschalten, denke ich in dem Moment. Die Formel ist ganz banal und konsensfähig in jedem Lebensalter: süßes Essen = leckeres Essen. Leider kommt ab einem gewissen Zeitpunkt die negative Variable namens Kalorie(n) hinzu und dann sagt das kleine Männchen da oben: süßes Essen + Kalorien = leckeres Essen + mollig werden. Und schon macht er hier nicht mehr so, sondern so .

Mich hat dieses kurze Erlebnis an die Jungs und Mädels aus der Schule erinnert, die mich oft fragten, wie ein Mensch so dünn sein kann, ohne das ich eine plausible Antwort geben konnte. So schwieg ich also. Aber du
©mademyday.cc
#nur um das Mal klarzustellen...
kannst mal sicher sein, das lässt dir keine Ruhe, du, ja genau du, der ein gutes Vorbild sein soll, zeigt offensichtlich, wie man es nicht machen soll. Und dann kam dieser erhellende Moment, den wir als Erkenntnis umschreiben, da ich glaubte eine Erklärung gefunden zu haben. Bei der nächsten Gelegenheit gab ich also einem Jungen überzeugt und selbstsicher diese Antwort, und sein Gegenargument kam postwendet und war noch überzeugender, fast genial einfach. Und dann stehst du auf einmal da und fragst dich, wieso konntest du nur so lange so blöd sein und dich so sinnlos dahinhungern lassen...

Top 3 Running Playlist November - Es wird poppig^^ (Eurodance/Pop)
 
ATC -  My heart beats like a drum (2000)
 
ATC - Why oh why (2001)
ATC - All around the world (2000)

Kommentare:

  1. Tja, Kinder sprechen die Wahrheit und zeigen einem die Welt! Tolles Erlebnis. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen und den Kindern viel öfter richtig zuhören. Auf Pizza hätte ich ja auch mal wieder Lust, aber die kommenden Tage werden erstmal Plätzchen gebacken. Ich habe Urlaub und beschlagnahme die große Küche meiner Eltern :)! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! LG

    AntwortenLöschen
  2. Interessante Gedankengänge! Schön, zu lesen!

    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Art wie du denkst! :)

    Liebste Grüße
    Aimie von
    http://www.channelofcreation.com

    AntwortenLöschen
  4. Oh Danke! für das nette Kommentar. Es freut mich immer total, wenn ich Menschen inspirieren kann. Deshalb blogge ich. Danke!!

    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  5. Hm. Merkwürdiger Einkauf- aber ein tolles Erlebnis. Kinder sind toll. Ich glaube, wir alle sollten versuchen, wie kinder zu leben, das würde so einiges einfacher machen. Irgendwie ist die heutige Gesellschaft viel zu sehr auf Nutzbringung-Funktion-Leistung und Haben-haben-HABEN ausgelegt. Man vergisst irgendwie zu leben und strebt nach etwas, das man niemals erreichen kann. Warum auch immer.
    Ich möchte dir für deine Kommentare danken, die du ab und zu hinterlässt, das waren sehr wahre Worte, Perfektionismus führt nunmal zu nichts.

    LG,Neva

    AntwortenLöschen
  6. Jaap, also duales Studium. 4 Wochen immer online-lernen + arbeiten und jede 5. Woche in die FH (:
    Ui, ich liebe es, wenn jemand in meiner Nähe Mandarinen isst hihi, oder wenn man die Schale über einer Kerzenflamme knickt.

    AntwortenLöschen
  7. Haha, ja den Geruch von frisch geschälten Mandarinen ist einfach himmlisch *-* Ist für mich einfach typisch Winter. Und Kinder denken einfacher. Die unanfechtbare Logik mit der sie alles begründen ist beneidenswert..
    So hab' ich Schüchternheit noch nie gesehn, für mich war es immer etwas durch und durch negatives. Nett! :)
    Und ja, ich komme tatsächlich aus der kleinen Schweiz. c: Woher kommst du eigentlich? Hat sich mir bis jetzt nicht erschlossen.. Deutschland oder? =)
    ~Grüsse, Karma (:

    AntwortenLöschen