Montag, 5. Mai 2014

czekolada do cna ㋡

Eigentlich wollte ich heute über ein ganz anderes Thema schreiben und dieses mit passenden Bildern versüßen, bis, ja bis die Tante Kassiererin aus dem Rewe in mein Leben trat. Und das kam so: In der Mittagspause bin ich schnell zum Rewe City rüber, um zu schauen, ob er meine Alpia Noisette im Sortiment führt, die diese Woche im Angebot ist. Was in München funktionierte, sollte hier leider in Enttäuschung enden. 'Na schön, dann eben nicht', denke ich mir, entscheide mich aber spontan nach der Arbeit nochma bei meinem Rewe um die Ecke vorbeizuschauen, der hatte sie schon letztes Mal nicht, wieso sollte er sie also jetzt haben, aber da ich schonmal da bin, kann ich mir die Minute schon noch gönnen. 'Tada', der Zauberer hatte 25 schicke Alpia Noisette gebracht, kurz hochgerechnet, 24 passt (bei 3er Angebotsabnahme), also auf zur Kasse und während der Mitte des Fließbandes hör' ich ein Schallen durch meine Ohrstöpsel, klang in etwa so "zu wem gehört die viele Schokolade?", da sich weder vor noch nach mir keiner meldet, erkläre ich mir verantwortlich. "So viel gebe ich nicht mehr raus, jeder soll bis Samstag davon was abhaben können, maximal 9, steht übrigens auch dran: haushaltsübliche Menge!" - denke mir nur so 'Sachma brennst du, was denn mit dir nich' in Ordnung!' und antworte: "Ja, eben weil es dran steht, habe ich auch nur 24 genommen!". Als ich dann dran kam, übergab ich ihr ganz verständnisvoll ihren Anteil zurück, nicht aber ohne 50:50 zu versuchen und sieh' da, wir konnten uns noch in der Mitte, also bei 12 Tafeln, treffen :p
So möge das Spiel mit dem Feuer beginnen, ohne Gegenwehr werde ich mich natürlich von meinen anderen zwölf Tafeln nicht trennen; meinen Bruder zu entsenden sollte einstweilen jedoch kläglich scheitern, als er nicht gewillt ist meinen Schokoladenkonsum zu unterstützen und sowieso zu faul ist, die 5m um die Ecke zum Rewe zu trapsen. Dafür hab' ich ihn übrigens gerade schon beim Abendlauf durch den Bonlanden'er Waldenbuch gedemütigt - bei Mademoiselle Kassiererin ist der Würfel, wer sich am Ende die Finger verbrennen wird, au noch lange nicht gefallen, das sei versprochen..

Kommentare:

  1. hahahahaha, hab ich mich grad bepisst xD das macht meine schwester aber genau wie du! die sieht, dass eine ihrer lieblingsschokoladen im angebot ist und kauft erstmal halb den laden leer :D sollten die einem aber auch erlauben, finde ich. wer zu spät kommt, hat halt selber schuld :DD
    und nein, stören tut mich deine schokolade eindeutig nicht. weshalb auch. nur weil ich igendwie komplett den appetit dafür verloren habe, heißt es ja nicht, dass ich nicht auch ne schokoladenphase in meinem leben hatte. nur jetzt kann man mich einfach mit allem herzhaften ködern. is wie mit dem esel und seiner karotte. halt mir n richtig guten schinken oder was mit käse überbackenem hin, und ich laufe um mein leben ;PPPP oder so ^^

    also ich hätte meinen dozenten wahrscheinlich unauffällig um die ecke gebracht, wenn er mir das hätte antun wollen... man darf sein thema ja innerhalb der ersten zwei wochen bei uns freiwillig ändern und noch einmal einreichen. dauert dann aber auch wieder vier wochen, bis man das neue go bekommt und dann hat man wieder seine normale bearbeitungszeit ab dem späteren datum. aber quasi vor der bearbeitungszeit vom dozenten, der das thema ja erst bewilligt hat, dann ne absage zu bekommen.... nein, das würde bei uns nie passieren. es steht uns auch frei, ob wir unseren dozenten bis zur disputation überhaupt aufsuchen wollen. immerhin hat der ja das thema für uns eingereicht, nachdem man es (natürlich inoffiziell) zusammen besprochen hatte. da gibt es eigentlich zum glück selten vorfälle.

    und höm, also ich wüsste jetzt nicht, dass ich mich von iwelchen filmen triggern lassen würde OO eigentlich sogar gar nicht. ich bin da komplett abgestumpft. zb jetzt auch die serie my mad fat diary .... die verletzt sich da selbst und is fresssüchtig... da hätte mich wahrscheinlich alles von voll auf die palme bringen können. aber wenn fiktive personen sich gegenseitig umbringen, dann fehlt mir zumeist doch das mitgefühl. und oft auch die ausdauer, um den film tatsächlich zuende zu schauen. der muss dann schon echt überzeugend sein. und ja, moulin rouge is aber auch wieder so einer der filme, die einfach so urliebesgeschichten erzählen und die enden meistens tragisch. der film würde dann doch etwas an tiefe verlieren, wenn er das wundervolle happy end mit eisenbahnfahrt in die ferne gehhabt hätte.^^ wobei er trotz des tragischen endes ja doch mehr als genug komische elemente hatte ;) moulin rouge ist halt verrückt und dadurch unberechenbar.

    AntwortenLöschen
  2. und ja, also die definition von weltliteratur sollte wohl eindeutig eine andere sein. effi briest ist weltliteratur, weil er quasi der einzige wirklich bekannte roman des deutschen realismus war. deutschland war in dem bereich nämlich richtig schlecht. und fontane selber war auch nicht genial. im vergleich mit tolstoi und flaubert schmiert er nämlich richtig ab! tolstoi kann man allerdings tatsächlich nur als einen der besten schriftsteller seiner zeit sehen. es ist unglaublich, was er in seinen romanen geschafft hat. allein sein stil und die konzeptionen. die verschiedenen ansichten der personen, neutral, dann innenansichtsperspektiven usw. das war zu der zeit absolut nicht üblich. und flaubert. naja, der hat seinen roman als aller erster in der form an einem todesbericht orientiert. er schreibt kühl und glatt, eindeutig das geschehen, wo fontane alles hässliche herausnehmen würde. und das war eben auch ein meilenstein in der literatur. und dann kommt natürlich noch die ganze gesellschaftskritik und so dazu und ... naja .... ganz ehrlich.... scheiß drauf ^^ das verstehen eh nur die, die sich mit der geschichte zur der zeit richtig gut auskennen.
    kritik an den ehrformen, das aufgreifen realistisch-philosophischer konzepte, neu gegen alt usw usf ^^
    ich wollte in meinem letzten post erst 'emma (also gemeint war madame bovary, die emma heißt) hätte sich mal vorher umbringen sollen, dann hätt sie nicht alle in die scheiße gerissen' schreiben wollen und dann fiel mir auf, dass ich ja jetzt hier emma heiße und dass das dann vielleicht doch nicht so gut wäre. x'D

    und naja, ich mag ivana nicht und jolina auch nur so semi. ihr augen sind geil, aber sonst begeistert sie mich halt gar nicht. steffi finde ich total süß. und ich bin froh, dass ami vorher gehen musste. nathalie war zu schlecht fürs finale, aber ich hatte immer so halbes mitleid mit ihr. wobei sie halt echt nen anstrengenden charakter hat. samantha war nie mein favorit, aber gut fand ich sie auf jeden fall. beim friseur letztens war so cool, wie sie mich anschaut und meinte, dass meine haare genau die farbe hätten und ich nur voll entsetzt: nein, samanthas sind eine viel gefärbtere variante und außerdem is die diese woche eh geflogen ^^' und die arme frau wollte die folhe noch online sehen :D sorry, spoiler....
    hmm jetzt beim finale würde ich dann steffi oder jolina gewinnen sehen wollen. ivana hat nen charakter bekommen, den ich schlimmer finde, als nathalies fassade oO aber das hast du dann ja gar nicht mehr gesehen, was für eine zicke sie jetzt so war -.-

    krass, wie ich echt jeden neuen abschnitt immer mit und anfange XD wie blöd.

    AntwortenLöschen