Sonntag, 13. Oktober 2013

Tränen der Vernuft

"Du nicht, du nicht", sagte ich zum Schicksal und badete in einem Meer voller Tränen. Das waren die Worte, die ich mir heute vorgenommen hatte. Nachdem ich ja letzte Woche in Bremen aus organisatorischen bzw. beruflichen Gründen dort ne laufen konnte, sehnte ich mich natürlich nach Ersatz, suchte und fand diesen. So wollte ich heute in Essen meinen Herbstwettkampf laufen, doch wie es das Schicksal wollte, wurde ich von Dienstag auf Mittwoch so schwer krank, dass auch alles mir menschenmögliche nicht genug war, um den Schicksalsteufel zu besiegen. Vermutlich wär ich noch heil im Ziel angekommen, doch macht es Sinn, wenn man nur einen einzigen Wunsch (2:59h) hat? Mental vorbereitet war ich, motiviert sowieso, doch nur 50m in tiefster morgendlicher Dunkelheit sagten ein klares Nein. Mit der Seuche im Körper und ausgerüstet mit 2 Packungen Taschentücher, macht es soviel Sinn wie ein 100m Lauf in den eigenen 4 Wänden. Weil ich nicht auf dem Boden enden wollte, hab ich das Unterfangen an der Stelle abgebrochen und die Ausfahrt Bett genommen. So steh'n am Ende zwar keine 100m weniger, doch aber 100€ Startgeld - ohne jedoch 1m gelaufen zu haben, das ist auch Sport. Weich aber unfair. 
Gestern habe ich es immerhin - die letzten Kraftreserven zusammengenommen - geschafft, neue Anzugschuhe zu holen. Ja, nicht weil ich die so prickelnd find'. Schwarz und ich können sowieso nicht so, und dann musste ich au noch mit ansehn, wie sich meine mutter lilane Stiefeletten gegönnt hat-.- Aber bitte, tu' ich doch gerne, für die Arbeit nur das beste. Tata.

Kommentare:

  1. Achje, schade, dass du doch nicht mitlaufen konntest. Aber besser ist das, wenn du erst wieder vollständig gesund wirst - in diesem Sinne also gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Wieso denn ausgerechnet lila? Aber ja,.. doch... eine Welt in lila wäre schon ziemlich lustig. Bisschen komisch, aber lustig.

    Dir aber erstmal eine Gute Besserung!! Also beim besten Willen.. wenn ich krank bin dann kann ich nicht Arbeiten oder auch nicht in die Schule. Da kann ich mir noch so viel gut zureden wie ich will. Ich kann das nicht. Ich reds mir dann meistens nur noch schlimmer...Ach ja. Die Gedanken...
    ..also an süße Jungs oder was auch immer verschwende ich die eher nicht. Ich habs nicht so mit Menschen..Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen eines Tages mit jemandem zusammen zu sein und ne.. das kann ich gar nicht im Moment.

    Naja, der einzige Grund, wieso ich mich in der Vergangenheit "verstecke", ist dass ich Angst vor der Zukunft habe. Die Gegenwart ist sowieso unerträglich. Da war die Vergangenheit schöner. Nicht perfekt, nicht wunderbar. Aber angenehmer, als die Gegenwart.
    Außerdem finde ich es Schade, wenn Menschen nur im Hier und Jetzt leben. Ohne die Vergangenheit wären wir ja nicht hier. Egal ob mans von der geschichtlichen, politischen oder naturwissenschaftlichen Seite sieht..

    Nochmal gute Besserung!!!

    AntwortenLöschen
  3. Och man, gute Besserung dir. Den Tee nicht vergessen ;-)
    Die Anzugsschuhe sehen bestimmt gut aus :-)
    Meine Winterschuhe sind nichts spektakulären. Warme Boots, aber werden sicherlich mal erscheinen :-)

    LG :-)

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung! Das mit dem Lauf ist vielleicht nicht schön, aber besser als dem Körper zu viel zu zu muten. Bald geht es dir wieder besser und dann kannst du durch die bunten Herbstblätter laufen.
    Mit Schwarz ist an sich auch alles in Ordnung. Kann richtig angewendet sehr elegant wirken. =)

    Liebe Grüße
    Emaschi

    AntwortenLöschen
  5. Krank sein ist ja wirklich nie schön! Ich wünsche dir auch eine gute Besserung und hoffe, dass du es schnell hinter dich bringen kannst! Und laufen ist in diesem Zustand wirklich eine höchst ungute Idee, wie du ja auch erkannt hast. :/

    Und ich fasse für dich zusammen:
    Du magst einen mittelgroßen, aber breiten vogel. Hauptfarbe violett, zweitfarbe pink/rosa?
    das kann ich für dich durchaus hinbekommen :)
    ich muss diese woche noch einige Dinge besorgen. Vor allem, wenn die nächsten zwei Tage endlich vorbei sind. Und dann kann ich auch aktiv an deinem Wunsch arbeiten.

    Darf ich fragen wann und wo du in der Klinik warst?
    Deinen Gedanken kann ich gut nachvollziehen. Die Waage dort war für mich fer Untergang. Davor hatte ich das Problem noch gar nicht!

    Und hey, die Schuhe sind gut! Ich finde, dass viele Männer mit eher undschönen Fußwärmern durch die Gegend laufen, aber du scheinst Stil zu haben!
    Als was arbeitest du denn mittlerweile?

    Und bitte entschudlige die verspätetete Antwort :) Effi .... und Törleß. - zwei etwas aufdringliche Charaktere :D

    AntwortenLöschen
  6. So trinke ich ihn aber auch am liebsten, haha ^^
    marzipantee? habe ich noch nie getrunken und doch kann ich ihn mir zur Weihnachtszeit extrem lecker und passend vorstellen. Dabei isst man ein paar Plätzchen und kuschelt sich in seine Decke. Ach doch, kann ich auch mal probieren :D
    Ich bin auch recht unproblematisch mit Schuhen. Ich weiß meine Größe und mein Geschmack und dann brauche ich auch nicht lange in einem Laden. Habe auch nicht die Schwäche zu dem Teuersten zu neigen. Habe das schon gut im Griff :) Aber die sinds leider nicht. die farbe: top! aber die Augen irritieren dann doch etwas :-D

    AntwortenLöschen
  7. glaub mir.
    ich hatte innerhalb kürzester zeit wieder mit drei ärzten gesprochen.1. meiner psychiaterin, die mir einen neuen therapeuten empfehlen soll. 2. meiner alten therapetin, um sie zu fragen, ob sie mich vllt doch noch ,al nehmen würde und 4. meinem hausarzt, weil meil ich jetzt wieder einmal wöchentlich zur infusion bei ihm antanzen muss. bzw das meinte er, falls meine werte sich morgen wieder als genauso schlecht herausstellen sollten wie vorher. und ich kenne meinen körper gut genug, um das einschätzen zu können. also ja. ich habe angst. angst, dass ich abkacke und wie mehr tage im krankenhaus verbringe als in meiner wohnung und nebenbei für meine eltern auf 500 km entfernung so tun muss, als ob alles okay sei.
    ich hasse es, dass alle denken, dass ich es selber nicht sehe. ich weiß ganz genau, wann meine rückfälle beginnen und ich arbeite eine gewisse zeit dagegegen. aber leider kommt irgendwann ein punkt, an dem ich immer wieder in die alten muster verfalle. und ja, so ende wie jetzt. quasi. panisch und mit der frage warum.

    AntwortenLöschen
  8. Ist ja nicht schlimm, es war ja dann wohl nur ein Missverständnis, schon vergessen :) Du darfst ja gerne einiges von mir wissen, ich sage dir ja auch relativ viel, aber ich gehe mal davon aus, dass du niemandem gehst und sagt, die Lotta, wusstest du schon... Daher kannst du ja gerne einiges über mich erfahren, ich weiß ja auch das ein oder andere über dich.
    Ich glaube, du solltest auf jeden Fall den Anblick meiner aktuellen Essensbilder genießen, denn ich glaube nicht, dass es jemals wieder eine Quote von 100% gibt, bei der du sagst, dass du meine Bilder gut feindest. Du weißt schon, wie ich meine... ;)
    Naja, große weite Welt, eher nicht :) Ich möchte mit ein paar Freundinnen in den Urlaub fahren, aber es wird wohl innerhalb von Europa bleiben und nur für eine Woche sein. Komplett fertig bin ich erst im März, im Januar ist nur das Schriftliche vorbei, also das Schlimmste. Aber wenn das um ist, freue ich mich auch...

    AntwortenLöschen
  9. Gute Besserung!

    Ich hab keine Schwester, aber eine sehr gute Freundin , die 18 ist und noch deutlich älter aussieht:) & sie sagt immer ich bin ihre kleine Schwester, daher kommt das!
    Meinst du welches Genre Bücher hätten die ich schriebe?
    Also ich schreib eigl Krimis, Fantasy oder lustiges, wobei Fantasy meine größte Leidenschaft ist:)

    AntwortenLöschen
  10. Nein, nein, da gebe ich dir auch vollkommen Recht. Man kann sich definitiv kränker aber auch gesünder reden, als man ist.

    Hä, wieso denn an Weihnachten? :D
    Naja, ja das kann schon alles sein. Ich hoffe einfach, dass sich bald irgendwie was ändert.

    AntwortenLöschen