Mittwoch, 16. Oktober 2013

Seit gestern darf ich mich 'Maß gemessen' nennen!

Wie is' das neue Leben so als 'Maß gemessen'? Nicht viel anders als zuvor. Soviel mal nüchtern vorweg. Aber kurz von vorne: Da ich letzte Woche im Big Business der Geschäftsstelle als Jung-Wirtschaftsberater meine Nicht-Kenntnis über angemessene, konservative Business-Kleidung der Finanzbranche unter Beweis stellen durfte, heißt: viel Kritik einstecken! Von oben bis unten, und zurück; aber kein Problem. Nur soviel: keine Tennissocken, dezente Hemd-Anzug-Krawatten-Kombination, dies das Ananas. Also ging's gestern zum großen Umstyling. Nach geschlagenen drei Stunden und dem verzweifelten Versuch eine Hemdkragenweite von 34/35 (eigentlich sogar 33) zu finden [ab 37 beginnt Herrengröße :D], ging's dann zum Maßschneider. Kosten(-punkt): Schweigepunkt. Ergebnis: cremeweiß, buisenesskonform (wollte mit Kragenknöpfen, blieb beim wollen) [Bild folgt..]. Dann war da noch was. Vorher (in der Mittagspause) hatte ich mir bei H&M drei Hemden unter'm Ärmel geschnapp - von hellblau, mittelblau über dunkelblau -, nachdem ich mich für das mittlere entschied (sah echt gut aus, fand ich), stelle ich fest, eine passende rote Krawatte gab's ne, stattdessen eine zum dunklen, so dass ich dann zunächst dann diese Kombi nahm (siehe Bild). Letztlich sei das aber zu dunkel fürs Big Business (Mit anderen Worten: 'bist du besser als H&M?').. Ende is' bekannt. Dennoch ließ ich es mir nicht nehmen ein lilanes Casual-Hemd (siehe auch unten) zu hol'n - wenn schon denn schon-, wenigstens da konnte ich mich durchsetzen. 
Wenn man mich einen Tag zuvor gefragt hätte bezügl. Business Knigge-Erfahrungen, hätte ich geantwortet: 'Ja, läuft, 10x Prettywoman geseh'n'! Gestern hab ich mich dann au' zeitweilig wie auf dem Rodeo Boulevard gefühlt, Wilshire Boulevard, Beverly Hills und so - die GNTM-Schauer wissen wovon ich spreche.. nur der Regen war halt das deutsche Special. War sonst noch was? Ajo, hab zwei neue "Premium"-Schokoladen getestet..

Kommentare:

  1. Exakt das, sagt mein Therapeut auch immer.
    "Es ist ok, wenn man nicht blind vertraut, im Gegenteil, dass ist sogar gut." blabla. Aber ich wäre gerne anders, was das betrifft. Das blockiert mich in vielen Dingen zu sehr.

    AntwortenLöschen
  2. Ja das mit dem fliegen wär auch nicht schlecht :D
    Sehr praktisch sogar, man bedenke wie viel Geld man damit sparen würde..!
    :D

    AntwortenLöschen
  3. Mhh, die Schokoladen sind mir zuerst in den Blick gekommen und so bekommen die auch den ersten Kommentar :D Berichte unbedingt. Ich suche momentan auch eine spätherbst-/Winterschoki und will dabei gerne mal etwas ausgefalleneres. Kannst du was empfehlen? :-)
    Weiter zu dem Einkaufsergebnis. Steht dir alles und kann man echt zufrieden sein :)

    Mit Geschichte hast du und deine frühere Lehrerin ja Recht, aber dadurch prägen sich die Daten auch nicht in meinen Kopf. Ich setzt mich die Herbstferien einfach mal hin und lern das. Vielleicht geschieht ein Wunder, wer weiß :-)

    AntwortenLöschen
  4. Schon extrem, wie man sich so anpassen muss, um sein Geld zu verdienen heut zu Tage :) Dass man sich im Business tatsächlich für eine zu dunkle Kombination an Anzug, Hemd und Krawatte entscheiden kann, ist ja geradezu grotesk. Irgendwann entscheiden wir uns nur noch durch unsere Nasen. Aber nein, auch da wird es sicher eine passende Lösung geben. Weiße Masken für die Menschen in der Lobby, schwarze Masken für Berater in den Büros, rote Masken für die Chefs. Und so weiter. Denn hinter seinem Berater möchte man ja nicht die Persönlichkeit des Charakters, sondern nur die Persönlichkeit seines Know-hows. Drum schneiden wir doch einfach gleich alles ab, was uns noch zum Menschen macht. Wäre sonst ja auch witzlos. ^^
    (ja manchmal kann ich mir Aussagen solcher Art nicht verkneifen :D)

    Der Test beruhte dann auf Fragen, die man eben nicht in einfachen Zusammenfassungen zu den Werken finden konnte, oder vllt in der Verfilmung. In welchem Buch ein bestimmter Satz stehe und welche Bedeutung dieser habe. Oft eher kleine 'Fitzel-Fragen' zu Randpunkten, die man auch gerne einfach überliest oder wieder aus seinem Gedächtnis streicht. Aber mal davon abgesehen war es doch recht gut zu bestehen, finde ich. Allerdings sind auch genug durchgefallen. Wobei ich in einigen Gesprächen auch herausgehört habe, dass viele kaum alle drei Werke komplett durchgearbeitet hatten. Viele lasen noch Zusammenfassungen aus dem Internet, Jaja, wir sind schon tolle Studenten. Alle möglichst auf wenig Arbeit bedacht, Ich frage mich noch immer, weshab keiner meiner Gesprächspartner auf die Hörbuchidee gekommen war. Selber Schuld.

    Ich werde meiner Mutter nachher noch einen Stoffauftrag für dein Vogelvieh mit auf den Weg geben. Die Familie kommt mich nächste Woche besuchen und da bringen sie mir immer auch gerne mal neue Materialien mit. Dann werde ich mit der Arbeit daran beginnen und das Ganze wohl auch in wenigen Tagen geschafft haben.

    Und danke fürs Kompliment bezüglich der Malerei. Für mich ist das ganze ja nur ein kleines Hobby nebenbei. Ich weiß, dass ich durchaus Talent habe, was ich allerdings auch wiederum erst sehr spät für mich erkennen konnte, weil meine Lehrerin in der Schule früher alles als recht misereabel angesehen hatte, was ich so praktisch und nicht theoretisch gearbeitet habe. Mein zweiter, mittlerweile auch abgeschlossener Studienschwerpunkt war auch Kunstgeschichte und im Großen ist der Studiengang definitiv besser als Germanistik,. Aber nun denn. Das will nun auch noch zu einem Ende gebracht werden.

    Ich hoffe, ich habe jetzt nicht einen großen Teil beim Antworten vergessen. Mir ist da so, als ob ich noch etwas gesagt haben wollte..... Vielleicht werde ich es ja später noch auf den Punkt bringen.

    Und erst einmal noch: Ich bin recht froh, deinen Blog gefunden zu haben. Ich frage mich, weshalb ich nicht schon früher auf dich gestoßen war!

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich würde nur gerne die Ursache kennen. Ich habe keine Ahnung was da alles eine Ursache sein soll und wieso das alles so ist.

    Naja das mit dem Wasser.. Ich trinke ja trotzdem genug, denke ich. Hoffe ich mal. Aber der Gedanke ist halt da.
    Und stimmt.. aufhören zu denken ist auf der anderen Seite auch wieder doof, weil ohne denken, kein geistlicher Anspruch. Das ist joa.. kompliziert..

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön, ist mir nicht bewusst gewesen, dass ich das Wort normal so umschrieben habe :)
    Nur was wäre denn besser als normal, in meinem Fall? :P Wieder dünner würde mich ja nur wieder in die Krankheit treiben. Ich glaube, meine Frage kann man nicht beantworten^^
    Ja Lachs ist wirklich toll, mein Lieblingsfisch, und Kabeljau :D
    Das war echt gruselig und ich hoffe, das passiert mir nicht nochmal. Abweisend zu reagieren ist in so einem Fall glaub ich sogar das Mindeste. Eigentlich hätte ich dem mal die Meinung sagen sollen...
    Jup genau, auch wenn wir nur die Billigen hierhatten, aber die sind super.
    Vielleicht schaffe ich es ja bald, die Windmühlen umzuwerfen :) Gegen sie kämpfen, tue ich ja bereits. Früher hab ich mir immer gewünscht, magerSÜCHTIG zu sein, weil ich dachte, es ist dann einfacher dünner zu werden, Und ich hatte verdammt nochmal Recht. Ob gut oder schlecht, weiß ich nicht..
    Macht doch nichts und danke :)

    AntwortenLöschen
  7. Ein purer Schokoladenpost wird schwierig, aber es hat sich ja schon deutlich gebessert (jedoch wird es sich in Zuknuft wieder verschlechtern, zumindeste aus deiner Sicht)
    Ein Plätzchenblog wäre wirklich toll. Ich bin zwar auf einigen Foodblogs unterwegs, aber einen Plätzchenblog habe ich noch nie gesehen. Du kannst uns ja in der Advendszeit dein liebstes Rezept posten?!
    Schweden finde ich auch wahnsinnig toll. Die Bilder von Taleja sahen auch alle so schön aus. Aber das wird für uns leider etwas zu teuer. Wohin wir wollen, wissen wir noch nicht, Hauptsache ins Warme ;) ALso vielleicht Bulgarien oder Spanien...
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  8. Keine bestimmte, eben eine hochrassige Katze vom Bauernhof. :D Aber sie ist schwarz-weiß, wenn dir das hilft. :)

    Ohje, ich weiß von meiner Mutter ja, wie streng das in der Banken-Branche zu geht mit dem Äußeren... Aber ich habe irgendwie eine total Abneigung dagegen, dass man ein bestimmtes Muster erfüllen muss. Für mich wäre das kein Problem, wenn ein Versicherungsangestellter voller Tattoos wäre. :D

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt darf ich mich doch glatt eine treulose Tomate schimpfen. Verspreche ich doch wirklich, online zu sein und bin es am Ende dann doch nicht.
    Neue Socken könnte ich auch ganz dringend vertragen. Vielleicht werde ich ja was schönes in der Stadt finden. Einkaufen kann einem doch auch sehr gute Laune beschweren.

    Ja, ich werde es wohl auch einfach ignorieren. Aber wenn du dann wirklich weißt, wer die Nachricht geschicht hat und du auch die Gründe kennst :D Ja, dann kann man sich irgendwie schon einen ganz schönen Spaß daras machen, weil es nämlich so schön lachhaft ist. so dumme und asoziale aussagen, das ist schon nicht mehr feierlich. Haha. :D Wie gesagt, ich finde es jetzt wirklich nicht mehr schlimm. Es muss ja recht schlecht um die beiden bestellt sein, wenn sie so ein Verhalten nötig haben :)

    ja, ich habe eine recht nette psychiaterin hier in marburg. ich glaube, sie wird mir auch krankheitssemster attestieren, damit ich am ende ein wenig was in der hand habe nebenbei.... so von wegen, ja es gab da auch noch einen anderen grund, der nichts mit party, faulheit und feiern zu tun hatte :D das sehen nämlich viele in mir. faulheit.ungaublich, wo mir doch jeder tag so anstrengend erscheint.

    du magst also wirklich die farben pink und lila? dann werde ich mir mühe geben, wirklich etwas schönes zu schaffen in den farben. ich kann die ablenkung neben der uni ohnehin gut gebrauchen.... ich gaube, ich werde einfach mal unseren stoffladen und den bastelladen plüdern. in mir haben sie einen sehr guten kunden haha :D

    naja, ich werde dann mal weiter meine gute laune verbreiten :)
    alles liebe und ein schönes wochende wünsche ich dir :)

    AntwortenLöschen