Montag, 16. September 2013

Wunschvorstellungen

Reicht es nicht schon als Lebenssinn, wenn andere einen Wunsch haben und du, ja genau du, kannst ihnen einen Beitrag zu dessen Erfüllung liefern? Ich jedenfalls greife mal diesen Gedanken i. w. S. auf. Die Dame, die Urheberhin dieses Impulses ist, pflegt diese Thematik indes sehr akribisch und regelmäßig, wie erfolgreich, das könnt ihr hier einsehen. Um mein Wunschmenu vorzustellen, bin ich sogar 5 Minuten früher heute aufgestanden. Ja, können auch 10 gewesen sein, spielt ohnehin keine Rolle jenseits der 7°°-Grenze. Die Qualität bitte ich vorab zu entschuldigen - muss schnell geh'n in diesen Tagen. Für das perfekte Frühstück hier im Hotel braucht's für mich "nur" Sonnenblumenbrötchen - das Non plus ultra unter den Brötchen! Am besten belegt mit Butter-/Kräuterkäse und gekochtem Schinken :p
Und abgesehn von der Tatsache, dass ich den Beitrag jetzt schon zum x-ten mal neutippen muss und meinen Wortschatz scho zu früher Stund' bis aufs äußerste Strecken muss, um halbwegs brauchbare Wörter hier reinzuschmeißen, gibts natürlich auch noch ein angemessenes Abendessen. Letzte Woche hieß das konkret Nutella - pur gelöffelt, da ich viele Trainingskilometer laufen konnte. Diese Woche heißt das Light-Variante, d.h. 12 Dutzend Milchreis (Lernwoche).
 Und zu guter letzt noch kurz ein Highlight von besagtem Freitag, der letzten Woche. Das Abschluss"spiel" war das allbekannte Internetspiel. Ja, ich kannt's au ne - war aber sehr pfiffig konstruiert. Ziel war es, alle Internetseiten, also Zahlenkärtchen in einer möglichst kurzen Zeit anzuticken - undzwar chronologisch und mit der Vorgabe, das immer nur einer innerhalb des Kreises agieren darf. Nach thinking-brain-time haben wir uns entschieden, dass jeder einen Bereich von sehr naheliegenden Kärtchen am Rand abarbeitet - war ganz gut :p Kennt ihr auch solche "Geschichten"? So, ich wünsch allen einen ertragreichen Dienstag (Is' doch Dienstag?) ...
In aller Hektik musste ich dann letztlich durch die ganzen Abstürze des Wlan's heute morgen am Ende selbst den Stecker zieh'n, da ich es andernfalls nicht pünktlich zur Arbeit geschafft hätte. So blieb außer den ungespeicherten Versuchen, mithin mehr oder weniger kreativen Entwürfen, eine Lücke des eigentlich Geplanten für diesen Eintrag. Diese sei an dieser Stelle noch in aller Kürze nachgetragen. Letzte Woche stellte ich fest, Anzug ohne Uhr, is so halb gut, eher schlecht. Also ich am ersten Tag kostenehrgeizig zum Netto und an der Kasse gefragt, ob sie noch Armbanduhren haben - ihr wisst schon, diese von denen jeder 10 hat und die mega in sind - oder es zumindest waren^^. "Öhm, ja, muss ich ersma fragen geh'n". Kassiererin kommt nach kurzer Zeit wieda und hat noch zwei zur Auswahl: eine in hellgrün, so richtig knallig grün sowie eine in pechschwarz und farbenfroh wie ich bin zögerte ich keine Sekunde. "Die grüne soll's bitte sein, was is das für'ne Frage!". Ich voll happy. Nach ca. 200m kuck ich diese wundertolle hellgrüne Uhr an, 1. Ich: "passt gut zu meinen Trainingslaufsachen!" 2. Ich: "aber eigentlich wollte ich die nur für die Arbeit haben". 1. Ich: "Hm, Kannst du damit im Anzug los?" 2. Ich: "Würd ich dir nicht empfehlen, es sei denn du hast was besseres vor in nächster Zeit..". Ich also zurückgesprintet in den Netto, höflich gefragt (oder gebettelt?), ob ich sie doch gegen die schwarze tauschen kann. Schmerzlos und problemlos, Netto eben!
Das Resultat..

Kommentare:

  1. Bist du cool, kaum habe ich mir etwas gewünscht, postest du sofort darüber. :)
    Nutella ist hammer, aber gelöffelt? Isst du dann wirklich ein ganzes Glas?? :D
    Das Sonnenblumenkernbrötchen mit Käse sieht super aus. Wahrscheinlich ist es zwar Weizen, aber es würde mir definitiv gut schmecken :)

    AntwortenLöschen
  2. Zufall? Noch vor ein paar Stunden hatte ich ein Brötchen, dass deinem mit Schinken zum Verwechseln ähnlich sah. Guten Geschmack hast du :-)
    Außerdem gefällt mir die Uhr sehr gut. Sieht echt teur und hochwertig aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass ich dir Feedback schreibe ist mehr als nur angemessen, da du mir ja auch oft ein lieben Kommentar hinterlässt. :-)

      Löschen
  3. ich hatte jetzt mädchenhafte tipps zum ordnerverzieren erwartet, aber klar, ich werde berichten. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Sonnenblumenkernbrötchen auch:) Insgesamt liebe ich all dieses Körnerzeug... außer zuviel Mohn! :D
    (okay interessant ich weiß )

    ich find drogen & alkohol auch nciht gut, aber für mich ist Amy Winehouse doch deutlich mehr als das!
    Ich fand sie so wunderschön und ihre Musik berührt mich mehr als jede andere!



    :)

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du aber sowas von recht. v.v
    Naja..
    Problem ist eben, dass ich nicht bei der Telekom bin, und der Techinker (der von der Telekom war, weil 1&1 keine eigenen hat) dachte sich wohl.. "Ach wenn die bei uns nicht dauerhaft bezahlt.. warum sollen wir uns dann beeilen?"

    AntwortenLöschen
  6. Nichts für Ungut, woran solltest du es auch erkennen?

    AntwortenLöschen
  7. Tut mir leid, wenn ich es nicht verstehe, aber ich verstehe es nicht. Als würde man in meinem Blog herauslesen können, dass ich hauptsächlich nur noch ein Bein benutze? Nun abgesehen davon, denke ich zu Mindest, geht es dem Arzt eher um die "psychischen Störungen", die ich auf dem Blog vervielfältig angesprochen habe. Ich weiß nicht genau, wie lange du schon mit liest oder - besser gesagt - wieviel dich wirklich interessiert, aber ich könnte es genauer ausführen mit den Leiden auf meinem Blog. Nur bisher dachte ich eigentlich, dass ich schon zu viel Jammer - über die Depressionen, die Dissoziationen, die Auswirkungen der PTBS, usw. - deshalb wundert mich dein Nachfragen. Was nicht bedeutet, dass ich darüber erzürnt bin oder Sonstiges.

    Bitte beschwere dich nicht über die Ausführlichkeit meiner Texte. Ich weiß, dass ich ausschweife, doch das wird sich nicht ändern. XD Lege nicht alles auf die Goldwage. "Nichts für Ungut", weil ich sicher gehen wollte, dass du weißt, dass ich es nicht übel nehme. Nicht, weil ich keine Details preisgeben wollte.
    Und, nur nebenbei, was bedeutet "au"? O_O

    Habe eine gute Nacht und schlaf gut =)

    Man hört sich wieder.
    Liebe Grüße
    Emaschi

    AntwortenLöschen
  8. Eins hab ich noch vergessen... (Von wegen Details und so).... Zu dem Satz "dein fragenvideo konnte einstweilen au keine indizien dergleichen beisteuern^^" wollte ich noch beisteuern, dass ich Videos auch nur drehe, wenn es mir gerade sehr gut geht - ja, solche Moment gibt es - vielleicht sollte man daher auch nichts ableiten. Bei Gelegenheit lasse ich mir meine Diagnosenschlüssel auf die Stirn tattoowieren, damit auch jeder Bescheid weiß. ^^

    AntwortenLöschen