Freitag, 6. September 2013

Purple sun!



Meine Glücksschenkerin
- zumindest für einen Moment!

Abgesehn' vom Laufen kommt's wirklich sehr selten vor, dass ich mich innerlich überschwänglich freue, geschweige denn das emotional zum Ausdruck bringe, aber gestern überkam mich der Überraschungseffekt. In meiner Fahrschule muss man für gewöhnlich 2!! Bögen, also wenn mich nicht alles täuscht 70 Fragen in toto, unter 10 Fehlerpunkten bestehen, um die Ausbildungsbescheinigung für die Theorieprüfungszulassung beim TÜV zu bekommen. Also so richtig Arbeit - könnte, sollte man meinen! War ich also letzte Woche entspannt da, blieb auch nach 62 Fehlerpunkten ebenso entspannt - hatte ja vorab auch keine Lernzeit investiert. Das blieb auch bis gestern konsequent so, da ich mir versprochen habe, an Fahrschulbögen keine Lebenszeit zu verschwenden. Steht ja auch kein innerer Wille von mir hinter dieser Mission - wurde lediglich von Arbeitgeberseite erwünscht. Zwar hatte ich zur Beruhigung meiner Mitmenschen hier und dort immer wieder angekündigt, das läuft, aber tatsächlich blieb es bei der bloßen Ankündigung nach außen - die Bögen lagen zwar stehts nah zu meiner rechten an meinem Schreibtisch, aber da blieben sie auch so unberührt wie des Papstes Tochter liegen. Egal, ich also gestern wieder tiefen entspannt hin, solange bis ich eben irgendwann die gestattete Fehlerzahl erreiche. Und wenn's 'n Vierteljahr dauert! Ja, ne, war gestern schon fertig. Trotz der verzaubernden Augen der jungen Angestelltin - boah, hat die Augen und eine Ausstrahlung, da brennt mir das Herz - ließ ich mich nicht beirren, konzentrierte mich im angemessenen und in dem mir möglichen atmosphärischen Rahmen auf Fragen und Antwortmöglichkeiten. Beim Leitstreifen oder wie Linie auch heißt, dacht' ich, so what, fragse einfach mal was des is', vielleicht kriegste ja'n Tipp und wenn nicht stehst du eben da als zuvor. Sie half! Ich revidierte meine Entscheidung. Sprung zur Auswertung: Nach ihrem kritischen und lehrreichen Urteil schaffte ich es noch einen dritten Bogen abzugreifen, um die Chance auf den Wisch zu erhalten. Übrigens, ihr Tipp - wie sie dann selbst feststellte - führte in die Irre, da sie selbst diese Linie fehldefiniert hatte und das beste - warum auch immer, eigentlich völlig unberechtigt - zog sie mir keine Punkte ab! ♥ Merke: Fragen kostet nichts, ist aber nützlich! Beim dritten Versuch hatte ich sage und schreibe 7 der 8 Spalten fehlerlos, aber in der achten gleich mal alles falsch -> 14 Fehlerpunkte! Ihr Urteil: Ich vergess' jetzt einfach mal, dass es diese eine Spalte hier gab, das macht dann - Herzlichen Glückwunsch - insg. 0 Fehlerpunkte :D - kann man ma so machen :P

~
So, war sonst noch was? Achja, gibt mal wieder'n bisschen was aussa Fundgrube :)
Zamonien Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, eines der ganz wenigen Bücher (d.h. dafür reichen die Finger an einer Hand), das ich innerhalb von 24 Stunden durchgelesen hab - es war sooooo schön. Die Lehrerin meiner damaligen Freundin empfahl es ihren Schülern und so kam's über Umwege auch an mich, wofür ich sehr dankbar war und bin. Ein Satz hat mich bis heute geprägt: Wissen ist Nacht! (Prof. Dr. Nachtigaller)
                         
"Was diese zwei jungen Menschen auf dem Bild erleiden müssen, ist Teil eines Einführungsrituals an einer Universität im kanadischen Ontario. Erstsemester-Studenten werden zum Einstand in einer Wanne lila gefärbt." Meine Meinung: ich habe definitiv an den falschen Universitäten studiert. Was schon mit lila beginnt, muss einfach lilaklasse und lilaragend sein, werden und enden!
 Und es gibt sie doch, eine Hunderasse mit hohem Modelpotential! :D
In der aktuellen Ausgabe befasst sich das studentennahe Zeit Magazin mit dem Thema: "The New York. New York" - wie ich finde, zurecht! Übrigens, die lilane Handtasche verbindet Nützliches mit Stil - und das ist keine Frage der Farbe!
                                                     
Achja, Sonntag geht's dann ja auch schon für meine Turbo-Ausbildung nach Münster..

Kommentare:

  1. Für mich hat so gut wie jede Hunderasse ein hohes Modelpotenzial. Zu Mindest mehr als der gute Herr mit dem gestreiftem Schlips.

    Lila ist mysteriös. Das macht es so toll. Kann ich nur zustimmen.

    Liebe Grüße
    Emaschi

    AntwortenLöschen
  2. grazie mille :)

    und Gratulation zur bestandenen Prüfung! :D

    Liebe Grüße, elisa

    AntwortenLöschen
  3. Nein, über Winterlandschaften wollte ich nichts Negatives sagen. Nur wenn die Gedanken eine Winterlandschaft ergeben, wachsen dort nicht unbedingt die Blumen des Lebens. Danke für deinen Kommentar. =)

    Liebe Grüße
    Emaschi

    AntwortenLöschen
  4. Also wenn Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär wirklich so schön sind, dann muss ich es mir doch mal durchlesen :D Habe bisher von besagtem Autor nur "Rumo" gelesen und gehört - Dirk Bach als Sprecher war einfach großartig!

    Haha :D Schlimm, wie man sich über manche materielle Dinge so freuen kann ;)

    AntwortenLöschen